Hier werden Finanzexperten geboren.

#TheSantanderEffect

Duales Studium Banking & Finance

Mit dem Dualen Studium Banking & Finance bekommst Du das Beste aus zwei Welten: eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Bankkaufmann UND einen Studienabschluss. So kommst nicht nur Du selbst in großen Schritten voran. Sondern hilfst auch unseren Kunden dabei, finanziell voranzukommen

Und das erwartet Dich während Deines Dualen Studiums:

Während Deiner Ausbildung lernst Du in unserer Unternehmenszentrale in Mönchengladbach das Bankgeschäft von Grund auf kennen. Dabei bist Du z. B. in den Bereichen Konsumgüterfinanzierung und Kreditgeschäft, Controlling oder dem Geschäftsfeld Mobilität (Pkw- und Motorradfinanzierung, Leasing) im Einsatz. Nach 2,5 Jahren kannst Du Deine Berufsausbildung schließlich mit der IHK-Prüfung zum Bankkaufmann abschließen. Übrigens: Als Kooperationspartner der Hochschule Niederrhein haben wir den Studiengang Banking & Finance mit aufgebaut.

Ausbildungsstart ist der 1. August, das Studium beginnt zum Wintersemester (Oktober/November).

An der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach wirst Du in 8 Semestern zum echten Finanzprofi. Du lernst alle Bereiche des Bank- und Kreditwesens souverän zu managen und kannst Dein Wissen auch in finanzwirtschaftlichen Kontexten einsetzen.

Und so ist Dein Studium aufgebaut:

  • 1. bis 4. Semester: 2 Tage die Woche Uni, 3 Tage die Woche in unserer Zentrale
  • Ab dem 5. Semester wird das Studium berufsbegleitend mit zweitägigem Hochschulaufenthalt fortgeführt
  • Deinen Abschluss machst Du mit einem Bachelor of Arts in Banking & Finance

Das solltest Du mitbringen:

  • Mindestens ein (Fach-)Abitur mit guten Noten
  • Du arbeitest gerne im Team, verfügst aber gleichzeitig über eine selbstständige Arbeitsweise
  • Du bist zielstrebig und wächst an Herausforderungen
  • Du bist als junger Mensch mit Digitalisierung groß geworden
  • Du hast eine Affinität zu Zahlen und Analysevermögen
  • ... und findest es spannend, an neuen Projekten zu arbeiten
  • Du denkst und handelst verantwortungsvoll
  • Du kannst Dich gut ausdrücken

Und das darfst Du von uns erwarten:

  • Mit unseren Welcome Days für Dual Studierende wirst Du von Anfang an Teil eines Netzwerks
  • Wir betreuen und begleiten Dich während Deiner Studienzeit ganz individuell
  • Wir fördern Dich mit speziell zugeschnittenen Trainingsmaßnahmen. Unter anderem unterstützen wir Dich aktiv bei der Prüfungsvorbereitung
  • Du bist von Anfang an Teil von spannenden Projekten und arbeitest an interessanten Aufgaben
  • Du bekommst einen persönlichen Paten (Dual Studierende höherer Jahrgänge), mit dem Du Dich auf Augenhöhe austauschen kannst
  • Die Hochschule ist nur zehn Minuten von unserer Zentrale entfernt
  • Wir übernehmen Deine Studiengebühren und unterstützen Dich, wo wir können. Schließlich haben wir schon viele Jahre Erfahrung darin
  • Bei uns hast Du viele Möglichkeiten, das Erlernte in der Praxis umzusetzen
  • Nach Deinem Dualen Studium hast Du hohe Übernahmechancen
  • Außerdem bieten wir Dir noch jede Menge weiterer Vorteile. Zum Beispiel: Einmalige Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Fahrtkostenzuschuss für Bus und Bahn, Gesundheits- und Sportangebote, Mitarbeiterrestaurant, Mitarbeiterparkplätze, ergonomische Arbeitsplätze und mehr …

Ausbildung

Ausbildung

Arbeite praxisorientiert und werde Bankkaufmann oder Kaufmann für Büromanagement.

Zu den Ausbildungen

Das sagt unsere Dual Studierende

Sarah Meyers, Duale Studentin Banking & Finance (Jahrgang 2000)

Sarah Meyers, Duale Studentin Banking & Finance

Mein bisheriger Weg:

Ich komme aus Wegberg und habe hier das städtische Gymnasium besucht. Da ich mich für Finanzen und den Bankensektor interessiere, habe ich mich ein paar Monate vor meinem Abitur bei Santander für das Duale Studium „Banking & Finance“ mit integrierter Ausbildung zur Bankkauffrau beworben. Ich wurde schließlich zum Assessment-Center eingeladen und habe noch am selben Tag die Zusage erhalten, dass ich im nächsten Jahr eine der beiden Dual Studierenden sein darf. Im Frühjahr 2019 habe ich dann mein Abitur gemacht und meine Ausbildung im August begonnen.

Meine Position bei Santander:

Als Duale Studentin lerne ich bei Santander alle paar Monate eine neue Abteilung kennen. So bekomme ich einen Einblick in die verschiedensten Aufgabenbereiche, um die Abteilung zu finden, in der ich nach meiner Ausbildung gerne arbeiten möchte.

Da ich mittlerweile etwa 14 Monate bei der Bank bin, konnte ich schon zwei verschiedene Abteilungen kennenlernen: die Bankorganisation und den Bereich Wholesale Risk Management. Außerdem war ich zuletzt für 3 Monate in der Filiale in Mönchengladbach. Hier habe ich gelernt, im täglichen Kundenkontakt zu arbeiten und zu beraten.

Aktuell bin ich wieder in der Unternehmenszentrale am Santander-Platz eingesetzt und unterstütze das Datenschutz-Team für 5 Monate.

  • So sieht mein Arbeitsalltag aus

    Momentan bin ich in der Abteilung Data Protection eingesetzt. Die Aufgaben im Team sind sehr vielfältig. Da ich aktuell erst seit drei Wochen in dem Bereich bin, erfahre ich jeden Tag etwas Neues und lerne viel dazu.

    Ich erledige für meine Kollegen diverse Aufgaben. Zum Beispiel die Bearbeitung und Aufarbeitung verschiedenster Datenschutzverletzungen innerhalb der Bank, datenschutzrechtliche Beratungen an andere Abteilungen und Filialen, sowie regelmäßige Reportings an die Banco Santander in Spanien. Nach und nach kann ich hier immer mehr Verantwortung selbst übernehmen.

  • Hier konnte ich schon wirklich etwas bewegen

    In den jeweiligen Abteilungen wurden mir immer mehr verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut. Zum Beispiel konnte ich meine ersten Meetings alleine halten oder Präsentationen für den Vorstand mitgestalten.

    Aber auch als Ansprechpartnerin für die neuen Auszubildenden und Dual Studenten habe ich meine Erfahrungen weitergegeben. Für den Instagram-Account der Santander wurde mit uns Dual Studenten aus allen Jahrgängen ein Questions and Answers gedreht, um einen kleinen Einblick zu Ablauf und Organisation unseres Studiums zu geben. Außerdem gibt es unter den Auszubildenden ein Patenprogramm, durch das ich einem neuen Dualen Studenten aus dem Jahrgang nach mir den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern konnte. So konnte ich ihm bereits in seinen ersten beiden Monaten viele Fragen zur Ausbildung und zum Studium beantworten und ihm den Start etwas erleichtern.

  • Das mache ich am liebsten in meiner Freizeit

    Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Sport oder Musik. So schaffe ich einen Ausgleich zu Arbeit und Studium.

    Seit 11 Jahren spiele ich leidenschaftlich gerne Fußball, was ich momentan in der Damenmannschaft in Schwanenberg mache. Das bietet immer Gesprächsstoff mit Kollegen, die z. B. in der Betriebssportgemeinschaft aktiv sind und dort zusammen Fußball spielen. Außerdem gehe ich wöchentlich mit Freunden joggen und Inliner fahren, um mit ihnen im Kontakt zu bleiben und meine freie Zeit an der frischen Luft zu verbringen.

    Dazu spiele ich seit etwa 13 Jahren Klavier und bringe mir seit ein paar Monaten das Gitarrespielen bei. Da mir aber das gemeinsame Musikmachen viel Spaß macht, spiele ich jetzt seit einem Jahr Keyboard in einer Band. Wir werden noch in diesem Jahr unsere ersten Auftritte haben!

  • Das macht die Arbeit bei Santander für mich so besonders

    Ein besonderes Merkmal ist die flexible und freundliche Atmosphäre. Durch eine große Kaffeebar und verschiedene Sitzmöglichkeiten kann man sich bei Gelegenheit mit Kollegen treffen, sich austauschen oder eine Kaffeepause machen.

    Außerdem gilt bei uns in der Firma freie Platzwahl in großen und offenen Büros und wir können Mobile Working machen. Durch die Gleitzeit und die Möglichkeit, zu Hause zu arbeiten, kann ich genug Zeit für Arbeit und Studium einplanen.

    Was mir zusätzlich gut gefallen hat, ist, dass ich von Anfang an von allen Kollegen herzlich aufgenommen und sehr respektvoll behandelt wurde. Ich durfte schon früh eigene Verantwortung übernehmen und konnte so schnell viel dazulernen.

  • Mein Rat für Dich als Bewerber

    Insgesamt fühle ich mich bei Santander als moderne Firma mit vielen netten Kollegen sehr wohl und immer gut unterstützt. Ich würde jedem dazu raten, sich zu bewerben und selbst einen Eindruck von der familiären Atmosphäre zu machen. Zwar kann ein Studium zusammen mit einer Ausbildung natürlich stressig sein, aber es bringt doch viele Vorteile mit sich. Abgesehen vom Ausbildungsgehalt, das man neben dem Studium verdient, lohnt es sich, das Gelernte direkt auf der Arbeit anwenden zu können.

    Außerdem ist die Ausbildung gut durchorganisiert, sodass wir von Beginn an wissen, welche Ausbilder und Ansprechpartner wir in den verschiedenen Abteilungen haben. Und auch auf unser Studium wird immer Rücksicht genommen. Zum Beispiel werden wir für Termine der Uni freigestellt.

    Zusätzlich bietet das Duale Studium viele Möglichkeiten, sich innerhalb oder außerhalb der Bank weiterentwickeln zu können. Ich persönlich kann also guten Herzens empfehlen, die Ausbildung hier zu machen und direkt mit einem Studium („Banking & Finance“ oder „BWL“) zu verbinden.


Schick Deinen Lebenslauf ins Rennen.

So bewirbst Du Dich bei uns.

  • 1. Finde Deinen Traumjob

    Über unser Onlineportal kannst Du Dich direkt auf das jeweilige Stellenangebot bewerben.

  • 2. Bewirb Dich online

    Hast Du gefunden, wonach Du suchst? Prima, dann kannst Du Deine Bewerbung über unser Onlineportal einreichen. Bitte beachte, dass wir nur Onlinebewerbungen in unserem Auswahlverfahren berücksichtigen können.

    Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen wir von Dir ein Bewerbungsschreiben, einen aussagekräftigen Lebenslauf und Dein Schulzeugnis. Das Anschreiben kannst Du an die Kontaktperson adressieren, die in der Stellenanzeige Deiner Wunschposition aufgeführt ist. Bitte beachte, dass die maximale Dateigröße 10 MB nicht überschreiten darf.

  • 3. Wir sichten Deine Bewerbungsunterlagen

    Wir schauen uns Deine Bewerbungsunterlagen an und schätzen ein, ob Du zu Santander und Deiner Traumausbildung passt. Dabei lassen wir uns stark von Deiner Berufsmotivation leiten und werfen einen Blick auf Deine schulische Entwicklung. Alles bestens? Dann laden wir Dich im nächsten Schritt zu einem Online-Test ein.

  • 4. Und laden Dich ggf. zum Online-Eignungstest ein

    Bei unserem Online-Eignungstest prüfen wir Deine Rechenfähigkeit, die sprachlichen Kompetenzen, Dein Konzentrationsvermögen und spezielle Fähigkeiten. Nach erfolgreich bestandenem Test laden wir Dich im nächsten Schritt zu einem persönlichen Kennenlernen im Rahmen eines Assessment-Centers ein. Alternativ erhältst Du eine Absage per Mail.

  • 5. Persönliches Kennenlernen (Assessment-Center inkl. Interview)

    In unserem Gruppen-Assessment-Center in unserer Unternehmenszentrale kannst Du von ca. 9-15 Uhr Santander-Luft schnuppern, unsere Zentrale sehen, unser healthy Food testen, Mitarbeiter und Auszubildende kennenlernen und … jede Menge Fragen stellen. Am Ende des Tages geben wir Dir ein persönliches mündliches Feedback.

    Im Gegenzug lernen wir Dich besser kennen und können Deine Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verlässlichkeit & Belastbarkeit, Initiative & Motivation und Deine analytischen Fähigkeiten besser einschätzen. Wie wir das tun? Gemeinsam mit einigen Kollegen aus dem Hause beobachten und bewerten wir Dich bei den Übungen. Zum Beispiel einer Selbstpräsentation mit Interview, einer Gruppenübung, bei der eine Aufgabe zu lösen ist, und einer Simulationsübung, in der wir Dein Verhalten in einer bestimmten (Arbeits-)Situation beobachten.

    Übrigens: Corona-bedingt ist das Gruppen-Assessment-Center gerade ausgesetzt. Deshalb lernen wir uns vorübergehend über ein Videointerview kennen.

  • 6. Angebot / Feedback

    Du hast alle Bewerbungsschritte erfolgreich gemeistert – herzlichen Glückwunsch! Damit hast Du schon gewonnen. Wenn Du uns überzeugt hast, machen wir Dir ein Vertragsangebot. Und bei einer Absage geben wir Dir ein konstruktives Feedback, mit dem Du Dich bei Deiner nächsten Bewerbung verbessern kannst.

FAQ für Dual Studierende

  • Wann kann ich mich bewerben?

    Bitte reiche Deine Online-Bewerbung erst ein, wenn Deine Ausbildungsposition online ausgeschrieben ist. Initiativbewerbungen können wir leider nicht annehmen.

    Fristen für eine Bewerbung um eine Ausbildungsstelle oder Duales Studium gibt es bei uns nicht. Wenn Du interessiert bist, kannst Du Dich so lange bewerben, bis die freie Stelle am Standort besetzt und deshalb nicht mehr ausgeschrieben ist.

  • Kann ich mich auf mehrere Stellen bewerben?

    Gerne. Du kannst Dich auf unterschiedliche Stellen für eine Ausbildung oder ein Duales Studium in verschiedenen Städten Deutschlands bewerben.

  • Kann ich meine Bewerbung im Nachhinein administrieren?

    Nachdem Deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, schicken wir Dir einen Benutzernamen und ein Passwort per Mail. Damit kannst Du Dich jederzeit in das Onlineportal einloggen und Deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz/Duales Studium jederzeit bearbeiten.

  • Was ist, wenn ich eine Absage erhalte? Kann ich mich wieder bewerben?

    Eine Absage bezieht sich auf eine bestimmte Stellenausschreibung. Wenn Du also eine andere Stelle findest, die Dich anspricht, freuen wir uns auf Deine erneute Bewerbung. Eine Bewerbung auf dieselbe Stelle würden wir Dir nur empfehlen, wenn sich Deine Qualifikation in der Zwischenzeit verändert hat.

  • Was passiert mit meinen eingegebenen Daten?

    Der Schutz Deiner persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Durch die Nutzung des Systems stellst Du Santander Deutschland Deine personenbezogenen Daten und Informationen zur Verfügung. Wir verarbeiten und nutzen sie in unserem Onlinebewerbungssystem ausschließlich für eine effektive Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Es erfolgt keine Weitergabe Deiner Daten an Dritte ohne Deine ausdrückliche Zustimmung.

Du hast noch eine Frage, die nicht in den FAQ beantwortet ist? Dann hilft Dir Dein persönlicher Ansprechpartner aus dem HR-Bereich gerne weiter. Die entsprechende Kontaktperson findest Du in der Stellenanzeige zu Deiner Wunschposition.

  • Fußnoten ausblenden

    Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde, beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.